tools

Neues und Aktuelles

Bau- und Immobilienwirtschaft: Grundstücksteilung in der Praxis
Mandanteninfo - Real EstateGrundstücke werden oft nicht als Ganzes verkauft, sondern sind Gegenstand einer sogenannten Teilflächenveräußerung. Eigentümer und Erwerber stellen sich damit Fragen nach dem Ablauf des Teilungsvorgangs und vor allem auch nach dem Schicksal der auf dem Gesamtgrundstück lastenden dinglichen Rechte in Abteilung II und Abteilung III des Grundbuchs. Lesen Sie mehr.
Öffentlicher Sektor - Wissenschaft und Recht

Die EU-Kommission hat sich im Bereich der Bildung und Forschung mit Neuigkeiten zurück gehalten, jedoch im Rahmen des HORIZON 2020-Förderprogramms gibt es weitere Mittel für Spitzenforscher, die ihre Innovationen mit Hilfe einer Finanzspritze der EU zur Marktreife führen möchten. Lesen Sie hier mehr.

 

 

Alternative Investments Legal

Alternative_Investments_LegalAlternative Investments spielen eine zunehmende Rolle sowohl auf der Finanzierungs- als auch auf der Investorenseite. Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie künftig dem Newsletter Alternative Investments Legal über wichtige, rechtliche und regulatorische Entwicklungen informieren.
Zur Practice Group Investment Management

Newsletter Investment | Recht | Kompakt

In der aktuellen Ausgabe informiert Sie die Practice Group Investment Management insbesondere über die MiFID 2- Zuwendungsregeln unter der Lupe der Kapitalverwaltungsgesellschaft.

Workforce 2020: From High-Performing to Sustainable Future
Interview_Workforce_2020

"Workforce 2020: From High-Performing to Sustainable Future"
Ein Interview mit Dr. Alexander Insam und Stephan Thüring (Swiss Re) zur zukünftigen "Multi-Generationen-Belegschaft" in Unternehmen. Zum Interview.

Öffentlicher Sektor - Newsletter Wissenschaft und Recht

Der Europäische Gerichtshof hat sich in erfreulicher Deutlichkeit dazu geäußert, in welchem Umfang staatliche Stellen gegenüber Unternehmungen EU-Beihilfen gewähren können und welche Rolle dabei der sogenannte Private Investor-Test spielen kann. Lesen Sie hierzu sowie anderen interessanten Themen mehr

Rechtliche Risiken beim E-Commerce nach der Neuregelung der Umsatzsteuer auf digitale Inhalte

TMT Client AlertSeit dem 1. Januar 2015 stehen E-Commerce Unternehmen, die über das Internet digitale Dienstleistungen an Verbraucher vertreiben, neuen Herausforderungen gegenüber. Sie müssen dann die Umsatzsteuer in dem Land abführen, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Wir informieren Sie über Auswirkungen auf verbraucherschutz- und wettbewerbsrechtliche Anforderungen (z.B. Preisangabenverordnung und Informationspflichten). Lesen Sie weiter.

"Pensions Update" - Aktuelles über arbeitsrechtliche, steuerrechtliche und bilanzielle Themen in der betrieblichen Altersversorgung

Pensions UpdateIn dieser Ausgabe informieren wir Sie u.a. über die aktuellen Rahmenparameter zur Substanzerhaltungsanalyse bei der Prüfung und Entscheidung über die Anpassung von Betriebsrentenleistungen sowie die aktuellen Entwicklungen zum Risikomanagement von Pensionsverbindlichkeiten.

Verordnung zur Neuregelung der Anforderungen an den Arbeitsschutz - Risiken und Nebenwirkungen

Arbeitsrecht_Labour LawNeue Anforderungen an den Arbeitsschutz bei der Verwendung von Arbeitsmitteln und Gefahrstoffen ab dem 1. Juni 2015. Unsere Rechtsanwälte aus den Bereichen Arbeitsrecht & Mediation klären Sie auf. Verstöße gegen die auferlegten Arbeitgeberpflichten werden nunmehr als bußgeldbewehrte Ordnungswidrigkeit und in gravierenden Fällen sogar als Straftat sanktioniert. In der Konsequenz ist künftig mit einer Steigerung der Kontrolltätigkeit der zuständigen Behörden zu rechnen. Lesen Sie hier weiter

Bundestagsbeschluss zum Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung

BT-Beschluss zur AbgabenordnungUnsere Experten informieren: Der Bundestag hat am 4. Dezember 2014 das Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung beschlossen. Ziel des Gesetzes ist die konsequente Bekämpfung der Steuerhinter-ziehung. Dazu sollen die Regelungen zur strafbefreienden Selbstanzeige und zum Absehen der Strafverfolgung in besonderen Fällen deutlich verschärft werden. Lesen Sie hier weiter

Veranstaltungshinweis

Der Vergütungsbeauftragte - SeminarDer Vergütungsbeauftrage

Die Bestellung eines unabhängigen Vergütungsbeauftragten wirft viele Fragen im Rahmen der neuen Compensation Governance auf. Die Referenten, u.a. Dr. Alexander Insam sowie Dr. Lars Hinrichs, klären über aufsichtsrechtliche Anforderungen und aktuelle Pflichten auf.

Am 18. März 2015 in Frankfurt a.M.
Veranstalter:
FORUM
  

 

 

 

KPMG Law Imagebroschüre


Die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH auf einen Blick

Veröffentlichungen

Unsere Veröffentlichungen in Fachzeitschriften finden Sie hier.