|
tools

Neues und Aktuelles

Pensions Update - Referentenentwurf zum Gesetz zur Umsetzung der EU-Mobilitätsrichtlinie

Pensions UpdateAm16. April 2015 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) den Referentenentwurf (RefE) des Gesetzes zur Umsetzung der EU-Mobilitätsrichtlinie (EU-MobRL) vorgelegt. Lesen Sie mehr zu den geplanten Änderungen.

Investment | Recht | Kompakt - OGAW V steht vor der Tür

Investment | Recht | KompaktIm Schatten der MiFID 2 nähert sich die überarbeitete OGAW-Richtlinie (OGAW V) mit großen Schritten: Im März 2016, also in nicht einmal 11 Monaten, müssen die neuen Regelungen in Deutschland in Kraft treten.
Wir berichten darüber in dieser Ausgabe.

Bau- und Immobilienwirtschaft - Jeder Finanzierungsvertrag könnte betroffen sein

Real EstateDer BGH hat in zwei aktuellen Urteilen (XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) entschieden, dass Bearbeitungsentgelte in Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Verbraucherkreditverträgen unwirksam sind. Noch nicht eindeutig geklärt sind die Auswirkungen dieser Entscheidungen auf sonstige Finanzierungsverträge und damit auch auf Verträge der gewerblichen Immobilienfinanzierung. Lesen Sie mehr.

Öffentlicher Sektor - Wissenschaft & Recht

Newsletter Wissenschaft & RechtAktuelles aus den Bereichen des EU-Beihilfen-, Fördermittel-, Hochschul- und Vergaberechts. Frei nach dem zugegebenermaßen leicht abgeänderten Motto: "Alles neu macht der März" haben wir einen redaktionellen Ausflug in die Welt des Markenrechts gewagt. Lesen Sie hier mehr.

 

 

 

Alternative Investments Legal - Ausgabe März 2015

Alternative_Investments_LegalWir geben Ihnen Hinweise zur zwischenzeitlich in Kraft getretenen Anlageverordnung sowie weitere Informationen in Bezug auf die Aufsichtsbehörden. Lesen Sie die zweite Ausgabe des Newsletters Alternative Investments Legal.

Zur
Practice Group Investment Management

Internationales Markenrecht - Beitritt der OAPI zum Madrider Protokoll

Client AlertMit Wirkung zum 5. März 2015 ist die OAPI (Organisation Africaine de la Propriété Intellectuelle) dem Madrider Protokoll beigetreten. Damit wird in großen Teilen Westafrikas ein kostengünstiger Markenrechtsschutz ermöglicht. Sie sollten nun überprüfen, ob Sie ihren Markenschutz entsprechend ausdehnen müssen. Lesen Sie weiter.

Industrie 4.0: Recht viel offen

Industrie 4.0Wenn Maschinen Prozesse überwachen und Entscheidungen für Menschen treffen, müssen wir nach dem rechtlichen Hintergrund fragen. Doch vieles ist noch offen. - von .
Zum Beitrag.

KPMG Law Imagebroschüre
Veröffentlichungen

Unsere Veröffentlichungen in Fachzeitschriften finden Sie hier.

Top Arbeitgeber